Nachhaltiger Erfolg für Thüringer Waldquell!

Pressemeldung vom 30.07.2009

v. links nach rechts: Herr Thomas Heß, Geschäftsführer der Thüringer Waldquell Mineralbrunnen GmbH und der Thüringer Ministerpräsident Herr Dieter Althaus enthüllen das Klimaschützer-Dankeschönplakat.Schmalkalden, 30. Juli 2009. Thüringer Waldquell trotzt mit regionaler Verbundenheit und naturnaher Unternehmensphilosophie der allgemeinen Wirtschaftskrise. Ministerpräsident Dieter Althaus gratuliert zur Abfüllung der 2.000.000.000sten Flasche Mineralwasser seit Gründung der Mineralbrunnen GmbH. Verbraucher wählen Thüringer Waldquell zur bekanntesten Marke des Freistaates und 50 Thüringer Klimaschützer werden als Gesichter der neuen Kampagne vorgestellt.

Die Thüringer Waldquell GmbH ist ein repräsentatives Beispiel dafür, dass sich regionale Wirtschaftskreisläufe auszahlen. Im letzten Jahr verließen mehr als 90 Millionen Liter den Schmalkalder Brunnen. Auch 2009 ist Thüringer Waldquell dank erfolgreicher Einführung von Neuprodukten Marken-Marktführer.

2 Klimaschützerinnen live und auf dem PlakatDas Unternehmen blickt auf eine mehr als 18jährige Geschichte zurück, der bereits eine lange Tradition als Mineralbrunnen vorausging. So konnte heute in Anwesenheit des Thüringischen Ministerpräsidenten Dieter Althaus die 2.000.000.000 Flasche Mineralwasser seit 1991 abgefüllt werden. „Das ist eine beeindruckende Zahl, die alle 123 Mitarbeiter zu Recht stolz macht“, erklärt Geschäftsführer Thomas Heß. „Wir fühlen uns der Region und dem Thüringer Wald sehr verbunden, von hier stammt schließlich das Mineralwasser, das all unseren Produkten inne wohnt. Wir schmücken uns nicht einfach nur mit dem Namen, sondern setzen uns aktiv für den Erhalt des Naturparks Thüringer Wald ein.“

Thüringer Waldquell plädiert mit aufmerksamkeitsstarken Kampagnen für den Klimaschutz durch Konsum regionaler Produkte. Überdies wurden in den letzten Jahren von dem Brunnen mehr als 30.000 Bäume in der Region gepflanzt. Und gerade startete auf Initiative von Thüringer Waldquell ein verkehrsentlastendes Fahrradverleihsystem in der Thüringischen Landeshauptstadt. Die Verbraucher honorieren diesen Einsatz: Nach einer Umfrage des Institutes für Markforschung Leipzig ist Thüringer Waldquell die bekannteste Marke des Freistaates.

Die 2. 000.000.000 Flasche Thüringer Waldquell Mineralwasser läuft vom Band <br />v. links: Herr Thomas Heß, Geschäftsführer der Thüringer Waldquell GmbH Mineralbrunnen; der Thüringer Ministerpräsident Herr Dieter Althaus und Herr Uwe Grohmann, Betriebsleiter der Thüringer Waldquell Mineralbrunnen GmbHAuch Ministerpräsident Dieter Althaus weiß solchen Einklang von ökonomischem Handeln und Heimatverbundenheit zu schätzen: „Gerade in den heutigen Zeiten ist es wichtig, Unternehmen wie Thüringer Waldquell, die Wirtschaftlichkeit mit nachhaltigem Engagement für Natur und Region verbinden, in ihrem Handeln zu bestärken.“

Ministerpräsident Dieter Althaus und Geschäftsführer Thomas Heß enthüllten gemeinsam das Plakat der neuen Thüringer Waldquell-Kampagne „Klimaschützer gesucht!“ Hier sind, stellvertretend für mehrere tausend Thüringer, 50 Klimaschützer zu sehen, die sich auf diese Weise zum Klimaschutz bekennen.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung:

 

 

Unternehmenssprecher:

 

 

Thomas Heß
Geschäftsführer

 

 

Adresse:

 

 

Thüringer Waldquell Mineralbrunnen GmbH
Kasseler Straße 76
98574 Schmalkalden

 

Tel.: 03683 68 00
Fax: 03683 68 02 04
Internet: www.twq.de

 

 

Ansprechpartner für die Presse:

 

 

Abteilung Marketing
Tel.: 03683-680224
Mail: info@waldquell.de

 

Zurück