Erfolgreiche Markteinführung der Kräuterlimonade von Thüringer Waldquell wird fortgesetzt

Pressemeldung vom 20.04.2011

Schmalkalden, 20. April 2011. Der Thüringer Waldquell Mineralbrunnen GmbH wurde per 15.4.2011 eine einstweilige Verfügung des Landgerichtes Hamburg zugestellt. Erwirkt wurde sie von der Wiener „Almdudler-Limonade“ A. & S. Klein GmbH & Co. KG. Im Wesentlichen enthält sie die Untersagung, „im geschäftlichen Verkehr in der Bundesrepublik Deutschland unter der Bezeichnung ‚Walddudler’ Kräuterlimonade anzubieten, feilzuhalten, zu bewerben und/oder zu vertreiben“.

„Wir haben dies zur Kenntnis genommen“, sagt Thomas Heß, Geschäftsführer des Thüringer Unternehmens. „Es handelt sich hierbei um einen vorläufigen und nicht rechtskräftigen Titel.“ Das Unternehmen prüft derzeit die juristische Lage.

Gleichzeitig betont Heß: „Unter Berücksichtigung der einstweiligen Verfügung werden wir Sorge dafür tragen, dass die Lieferkette des erfolgreich im Thüringer Markt eingeführten Produktes nicht abreißt. Trotz des schwebenden Verfahrens wird Thüringer Waldquell die Belieferung von Handel und Verbrauchern mit der wohlschmeckenden Thüringer Kräuterlimonade sicherstellen.“

Bei Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung:

Kontakt zum Unternehmen:

Thüringer Waldquell Mineralbrunnen GmbH

Kasseler Straße 76, 98574 Schmalkalden

Internet: www.twq.de

Ansprechpartner:

Thomas Heß

Tel.: 03683-680202

Ansprechpartner für die Presse:

WEISSBACH PR, Das Kommunikationsbüro

Christine Weissbach

Windorfer Straße 76, 04229 Leipzig

Tel: 0341-4241175, Fax: 0341-4241176

Mail: cw@weissbach-pr.de

Zurück