Neue Klimahelden wollen paradiesischen Schulhof bauen

Pressemeldung vom 03.07.2012

Viertklässler der Staatlichen Grundschule Altkirchen werden mit Traumschulhof-Modellen die diesjährigen „Thüringer Klimahelden“

Schmalkalden/Altkirchen, 3. Juli 2012. Ein Schulhof aus Recyclingmaterial, der alternativ Energie erzeugt, den Schülern grüne Sitzflächen, Regenschutz und Klettermöglichkeiten bietet und obendrein noch für viele Tiere attraktiv ist: Dank dieses Feuerwerks an grünen Ideen sind zwei Projektgruppen von Viertklässlern der Staatlichen Grundschule im ostthüringischen Altkirchen die verdienten „Thüringer Klimahelden 2012“. Im dritten Schulwettbewerb von Thüringer Waldquell haben sie nicht nur ihr Herz für die Umwelt und viel Köpfchen bewiesen, sondern ihren Enthusiasmus auch in enorm detaillierte und liebevoll gebastelte Modelle gesteckt. Diese zeigen zwei Varianten eines nahezu idealen klimafreundlichen Schulhofes, inklusive Photovoltaikanlage, Solarlampen, Zisternen für Regenwasser, Wasserspielplatz, Stein- und Holzhaufen, Hecken, Vogelhäuschen und Insektenhotel. „Der unglaubliche Ideenreichtum der Kinder hat uns schlicht umgehauen“, zeigt sich Thomas Heß, Geschäftsführer von Thüringer Waldquell beeindruckt. „Dafür geben wir gern 3.000 Euro Preisgeld und sind schon sehr gespannt auf die Umsetzung.“

Platz 2 und 2.000 Euro gehen an die Staatliche Regelschule „Conrad Ekhof“ in Gotha. Sie überzeugte mit der Idee, Hometrainer in Generatoren umzubauen und damit Strom für diverse Schulbereiche zu erzeugen – durch den Krafteinsatz aller Schüler, Eltern und Lehrer. Die Erfurter Astrid-Lindgren-Grundschule auf Platz 3 kann sich über 1.000 Euro freuen. Damit sollen neue Wasserhähne finanziert werden, da die alten Armaturen für die kleinsten Schüler schwer zu bedienen sind und deshalb ständig tropfen.

Seit 2010 sucht Thüringer Waldquell jedes Jahr mit dem Schulwettbewerb „Thüringer Klimahelden“ die pfiffigsten Klimaschutzideen der Thüringer Schüler. Eine Fachjury aus Naturwissenschaftlern und Pädagogen beurteilt die eingereichten Projekte; die drei besten erhalten Preisgelder, um die Ideen realisieren zu können. Im Schuljahr 2012/2013 startet die vierte Klimahelden-Suche. Der Wettbewerb wird vom Thüringer Bildungsministerium unterstützt und ist für alle Schulen des Freistaates offen. Informationen, Teilnahmenbedingungen und Anmeldeformulare sind ab September unter www.twq.de/klimahelden abrufbar.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung:

Kontakt zum Unternehmen:

Thüringer Waldquell Mineralbrunnen GmbH

Kasseler Straße 76, 98574 Schmalkalden

Internet: www.twq.de

Ansprechpartner:

Nicole Dutta-Körner, Marketingleiterin

Telefon: 03683-680224

E-Mail: nicole.dutta-koerner@hassia-gruppe.com

Ansprechpartner für die Presse:

WEISSBACH PR

Das Kommunikationsbüro

Christine Weissbach

Windorfer Straße 76, 04229 Leipzig

Telefon: 0341-4241175

E-Mail: cw@weissbach-pr.de

Zurück