Klimahelden überzeugen durch Umweltschutz mit Fitnessbonus

Pressemeldung vom 12.07.2012

Allererste „Thüringer Klimahelden“ von 2010 erobern im grünen Schulwettbewerb 2012 mit Grips und Kraft Platz 2 – für Energie vom Hometrainer

Schmalkalden/Gotha, 12. Juli 2012. Es lohnt sich, auf Lorbeeren nicht einfach auszuruhen: Nach ihrem Sieg als „Thüringer Klimahelden 2010“ hat die Staatliche Regelschule „Conrad Ekhof“ in Gotha dieses Jahr Platz 2 im Schulwettbewerb von Thüringer Waldquell belegt. Ihre Idee, prämiert mit 2.000 Euro, ist genial multifunktional: Unter dem Motto „Meine Kraft für das Klima – find ich prima!“ tüftelten Schüler aus, wie zwei zu Generatoren umgebaute Hometrainer zur Energiegewinnung beitragen können; und das unter Einsatz aller Schüler, Lehrer und Eltern, sei es im Sportunterricht, in der Freizeit oder in Klassenwettbewerben. Rund 200 kWh im Jahr sollen bei dieser Muskelarbeit rumkommen. Damit können die Vitrinen des Schulhauses sowie der Pavillon und die Wege im Schulhof beleuchtet und die Pumpe für den dortigen Wasserlauf betrieben werden. „Umweltschutz mit Fitnessbonus, das ist wirklich eine großartige Kombination“, so Thomas Heß, Geschäftsführer von Thüringer Waldquell. „Es freut uns sehr, dass die Gothaer mit anhaltendem Eifer und Energie beim Klimaschutz dabei sind.“

Sieger des Klimahelden-Wettbewerbs 2012 und damit Gewinner von 3.000 Euro wurde die Staatliche Grundschule Altkirchen. Gleich zwei Projektgruppen von Viertklässlern hatten detaillierte Modelle von traumhaft klimafreundlichen Schulhöfen entworfen. Auf Platz 3 kann sich die Erfurter Astrid-Lindgren-Grundschule über 1.000 Euro freuen. Damit sollen neue Wasserhähne finanziert werden, da die alten Armaturen für die kleinsten Schüler schwer zu bedienen sind und deshalb ständig unnötig tropfen.

Seit 2010 sucht Thüringer Waldquell jedes Jahr mit dem Schulwettbewerb „Thüringer Klimahelden“ die pfiffigsten Klimaschutzideen der Thüringer Schüler. Eine Fachjury aus Naturwissenschaftlern und Pädagogen beurteilt die eingereichten Projekte; die drei besten erhalten Preisgelder, um die Ideen realisieren zu können. Im Schuljahr 2012/2013 startet die vierte Klimahelden-Suche. Der Wettbewerb wird vom Thüringer Bildungsministerium unterstützt und ist für alle Schulen des Freistaates offen. Informationen, Teilnahmenbedingungen und Anmeldeformulare sind ab September unter www.twq.de/klimahelden abrufbar.

Bei Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung:

Kontakt zum Unternehmen:

Thüringer Waldquell Mineralbrunnen GmbH

Kasseler Straße 76, 98574 Schmalkalden

Internet: www.twq.de

Ansprechpartner:

Nicole Dutta-Körner, Marketingleiterin

Telefon: 03683-680224

E-Mail: nicole.dutta-koerner@hassia-gruppe.com

Ansprechpartner für die Presse:

WEISSBACH PR

Das Kommunikationsbüro

Christine Weissbach

Windorfer Straße 76, 04229 Leipzig

Telefon: 0341-4241175

E-Mail: cw@weissbach-pr.de

Zurück