Klima sucht Helden in Thüringer Schulen

Pressemeldung vom 20.09.2013

Zum 5. Mal vergibt Thüringer Waldquell 6.000 Euro für die besten Ideen rund um Umwelt- und Klimaschutz an Schulen. Mitmachen dürfen alle Thüringer Schüler.

Schmalkalden, 20. September 2013. Wenn Kinder ihre Eltern überzeugen, sie nicht mit dem Auto zur Schule zu bringen, sondern sie zu Fuß gehen zu lassen, wenn Schüler im Winter peinlich genau darauf achten, dass niemals Fenster und Heizung gleichzeitig offen stehen und wenn neben Schülern auch Lehrer und Eltern auf einen umgebauten Hometrainer steigen, um Strom für den Schulflur zu erzeugen, dann sind garantiert „Thüringer Klimahelden“ am Werk: Mit vielen tollen grünen Ideen wie diesen wetteifern seit 2010 jedes Jahr Schüler um den Sieg im gleichnamigen Schulwettbewerb von Thüringer Waldquell. Zu Beginn des neuen Schuljahres startet dieser nun bereits zum 5. Mal und ruft Schüler aller Altersstufen auf, sich Gedanken um einen umweltfreundlicheren Schulalltag zu machen.

„Uns gefallen gerade die oft ganz einfachen, aber konkreten und praktischen Einfälle der Schüler. Sie zeigen, dass ihnen bewusst wird, was sie selbst jeden Tag auch im Kleinen für die Umwelt tun können. Genauso stellen wir uns sinnvollen Klimaschutz vor, und das honorieren wir gern“, sagt Thomas Heß, Geschäftsführer des Mineralbrunnenbetriebes aus Schmalkalden. Denn: Die drei besten Vorschläge für wirksamen Klimaschutz in der Schule erhalten von Thüringer Waldquell eine Anschubfinanzierung von 3.000 Euro, 2.000 Euro respektive 1.000 Euro, um in die Praxis umgesetzt werden zu können. Seit der Wettbewerbspremiere im Jahr 2010 hat Thüringer Waldquell bereits 24.000 Euro an junge Klimahelden übergeben.

Vorschläge einreichen dürfen Gruppen von jeweils bis zu acht Teilnehmern plus ein betreuender Lehrer. Einsendeschluss ist der 17. April 2014. Alle Teilnahmebedingungen sowie der Ausschreibungsbogen – und zur Inspiration auch die bisherigen Klimaheldentaten – finden sich unter www.twq.de/klimahelden. Der Wettbewerb wird vom Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur unterstützt.

Die Thüringer Waldquell Mineralbrunnen GmbH mit Sitz in Schmalkalden ist ein Tochterunternehmen der HassiaGruppe. Der leistungsstärkste Brunnen Thüringens beschäftigt 130 Mitarbeiter inklusive 7 Azubis.

Kontakt zum Unternehmen:

Thüringer Waldquell Mineralbrunnen GmbH

Kasseler Straße 76, 98574 Schmalkalden

Internet: www.twq.de

Ansprechpartner:

Nicole Dutta-Körner, Marketingleiterin

Telefon: 03683 – 680224

E-Mail: nicole.dutta-koerner@hassia-gruppe.com

Ansprechpartner für die Presse:

WEISSBACH PR

Das Kommunikationsbüro

Christine Weissbach

Windorfer Straße 76, 04229 Leipzig

Telefon: 0341-4241175

E-Mail: cw@weissbach-pr.de

Zurück