Weitere Partnerschaft für die Landesgartenschau Schmalkalden 2015 besiegelt

Pressemeldung vom 19.05.2014

Thüringer Waldquell unterstützt die 3. Thüringer Landesgartenschau im heimischen Schmalkalden und setzt Baumspendenaktion fort.

Schmalkalden, 19. Mai 2014. Mit der Wassertropfeninstallation im Kreisverkehr an der Kasseler Straße bereitet die Thüringer Waldquell Mineralbrunnen GmbH den Gästen der Stadt Schmalkalden schon jetzt einen besonderen Empfang. Das außergewöhnliche Kunstwerk vor den Werkstoren ist der erste sichtbare Beitrag von Thüringens bedeutendstem Mineralbrunnenbetrieb zur in knapp einem Jahr beginnenden 3. Thüringer Landesgartenschau. Heute unterzeichneten Vertreter von Thüringer Waldquell und der Landesgartenschau in Anwesenheit des Bürgermeisters, Thomas Kaminski, den Vertrag, der dem Schmalkalder Großereignis 2015 einen weiteren Premiumpartner sichert.

„Wir als ortsansässiges Unternehmen sehen es als Verpflichtung und Ehre zugleich, bei so einer wichtigen Veranstaltung dabei zu sein und erhoffen uns durch die Landesgartenschau einen Popularitätsschub für unsere Heimatstadt und die Südthüringer Region“, begründet Thüringer Waldquell-Geschäftsführer Thomas Heß das Engagement. „Es freut uns“, so Heß weiter, „dass die jetzt schon sichtbaren und noch folgenden positiven Veränderungen im Stadtbild unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit vorgenommen werden.“ Daran anknüpfend wird Thüringer Waldquell seine langjährige Baumspendenaktion fortsetzen und im Herbst kommenden Jahres für jeden 100. Gartenschaubesucher einen Baum im Stadtwald pflanzen lassen.

Landesgartenschau-Geschäftsführer Detlef Wierzbitzki begrüßt die Partnerschaft: „Ohne unsere Sponsoren könnten wir das ehrgeizige und vielfältige Programm im nächsten Jahr nicht absichern“, und betont: „Es war uns darüber hinaus wichtig, einen Partner zu finden, dessen in der Region erzeugte Produkte wir den Besuchern in unseren gastronomischen Einrichtungen anbieten können.“ Thüringer Waldquell wird im kommenden Jahr jedoch nicht nur als Botschafter des guten Thüringer Geschmacks auf dem Gartenschauareal präsent sein.

Der Mineralbrunnenbetrieb will sich im Grünen Klassenzimmer in das pädagogische Programm der Schau einbringen. Dort erfahren die jüngsten Besucher in einer Ausstellung, wie das Mineralwasser aus den Tiefen der Natur den Weg in die Flasche findet. Außerdem können die Schüler an einem Wettbewerb teilnehmen und ihr Wissen zu Natur und Klimaschutz unter Beweis stellen. Die Cleversten erhalten einen Monatsvorrat Mineralwasser für die gesamte Schule.

Für September 2015 ist ein von VITA COLA präsentiertes Konzerthighlight geplant. Bereits im Frühjahr nächsten Jahres macht der Getränkehersteller in einer groß angelegten thüringenweiten Kampagne auf die sechsmonatige Blumenschau aufmerksam.

Und auch das Grüne Sofa wird auf der Landesgartenschau zu bewundern sein. Fleißige Gärtner sind gerade dabei, ein Sitzmöbel mit echtem Grün zu bepflanzen. Ein würdiger Standort wird derzeit noch gesucht.

Kontakt:

Landesgartenschau Schmalkalden 2015 GmbH

Altmarkt 1

98574 Schmalkalden

www.landesgartenschau-schmalkalden.de

Ansprechpartner für die Presse:

Marina Heldt

Telefon: 03683-667401

Telefon mobil: 0151-12260915

heldt.lgs@schmalkalden.de

Zurück